16.03.2020 Der Superintendent im Kirchenkreis Cuxhaven-Hadeln teilt mit:

Schreiben Corona (PDF)

Superintendentur – Himmelreich 15, 21762 Otterndorf

Corona-Pause bis zur Woche nach Ostern (Stand 16.03.)

Die Kirchenvorstände der Kirchengemeinden im Ev.-luth. Kirchenkreis Cuxhaven-Hadeln sehen aufgrund der Herausforderungen durch das Virus COVID 19 eine besondere Verantwortung und werden deshalb entsprechend handeln: • In Verantwortung und Solidarität mit allen, die in dieser besonderen Situation die Virus-Ausbreitung zur Entlastung des Gesundheitssystems zu verzögern suchen, verzichten wir zeitweilig auf Veranstaltungen, Gottesdienste und soziale Kontakte. • Alle kirchlichen Gruppen, Kreise und Chöre machen auf Empfehlung der Landeskirche bis zur Woche nach Ostern (18.4.) in unseren Gemeinden Pause. Gleiches gilt für den Besuchsdienst durch Ehrenamtliche und den Pastor, Grüße kommen in dieser Zeit mit der Post oder telefonisch. Die Gemeindebüros sollen möglichst nur noch nach telefonischer Rücksprache besucht werden. • Als Gottesdienste finden in dieser Zeit nur die angesetzten Beerdigungen, Trauungen und Taufen im kleinen Kreis mit den bekannten Hygieneregeln statt. • Alle anderen Gottesdienste entfallen bis nach Ostern. Während der Gottesdienstzeit werden die Gemeindeglieder zur häuslichen Andacht eingeladen: Sprechen Sie ein Gebet, schauen Sie selbst in die Bibel. Eine Hilfe finden Sie auf der Homepage des Kirchenkreises unter www.kk-ch.de • Alle in dieser Zeit geplanten Maßnahmen wie Seminare, Freizeiten oder Ausflüge entfallen. • Die Unterrichtenden im Konfirmandenunterricht stehen mit den Familien in Kontakt zu Fragen des Unterrichtes und den anstehenden Konfirmationen. • Für Kontakte zur Kirchengemeinde und zu den Pfarrämter besteht die Möglichkeit des Telefonierens oder des Internets. Die Kirchenvorstände folgen mit ihren Beschlüssen den Empfehlungen der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers. Die Präsenz kirchlicher Verantwortung für Menschen in besonderer Situation wird aufrechterhalten durch Begegnung in den sozialen Medien, durch Post, am Telefon und in besonderen Ausnahmefällen auch durch Besuche eines Seelsorgers / einer Seelsorgerin. Für die weiteren Dienste im Kirchenkreis gilt Folgendes: • ab Montag, den 16. März 2020 sind die Kindertagesstätten des Ev.-luth. Kindertagesstättenverbandes und der Kirchengemeinden geschlossen. • Die Beratung in den Fachdiensten unseres Diakonischen Werkes werden erheblich eingeschränkt sein. Bitte informieren Sie sich über die aktuelle Situation telefonisch im Diakonischen Werk. Wir versuchen Sie aktuell zu informieren über unsere Internetseiten, über die Büros der Gemeinden und des Kirchenkreises. In diesen Wochen gilt unsere besondere Fürbitte den Kranken, den Helfenden und all denen, die voller Sorge diese Zeit zu bestehen haben. Bleiben Sie behütet! Ihr
Jörg Meyer-Möllmann, Superintendent