Kirchengemeinde St. Severi: Andacht und Neujahrsempfang

Prädikant Reinhard Krause erinnerte an Dietrich Bonhoeffer

Otterndorf. Für die altehrwürdige Gloger-Orgel war es eine Sternstunde, denn mit dem Werk „Passacaglia in d-Moll“, das allgemein als eine der wichtigsten Kompositionen Dietrich Buxtehudes (1637 – 1707) gilt, leitete Kreiskantor Kai Rudl die Andacht zum Jahresbeginn 2020 in der St. Severi-Kirche musikalisch ein.

Es ist eine kleine Gruppe, lediglich aus Rosemarie Krause, Carolin Pappe und Prädikant Reinhard Krause bestehend, die mit jedem neuen Jahr die Andacht zum Jahresbeginn vorbereitet und gestaltet, dieses Mal mit Pastor Ludwig Feltrup. Zudem lädt sie an jedem ersten Freitag im Monat zur Andacht ein.

Vom lebendigen Licht der Kerzen in den Bankreihen und reicher Atmosphäre geprägt, brachte Rosemarie Krause ihre Freude über die große Zahl der Besucher zum Ausdruck und dankte den zahlreichen helfenden Händen rund um diesen besonderen kirchlichen Jahresauftakt. Die Jahreslosung 2020 „Ich glaube. Hilf meinem Unglauben!“ (Markus 9.24) in den Mittelpunkt stellend und diese, so Carolin Pappe, als Begleitung und Stütze durch das ganze Jahr erkennend, sah Pastor Ludwig Feltrup in der Losung durchaus auch den „Stoßseufzer der Selbsterkenntnis.“ Prädikant Reinhard Krause stellte diese in den Kontext des unerschütterlichen Glaubens Dietrich Bonhoeffers (1906 – 1945). Von den Nazis inhaftiert, wurde der Theologe am 9. April 1945 im KZ Flossenbürg gehängt. Überliefert sind dessen Abschiedsworte an die Mitgefangenen. Er sagte: „Dies ist das Ende, für mich aber der Beginn des Lebens.“

Eine besondere Note wurde der Andacht zum Jahresbeginn durch Musikbeiträge von Pastor Klaus Volkhardt und Kreiskantor Kai Rudl verliehen. Seinen Abschluss fand der Abend mit dem Neujahrsempfang durch den Kirchenvorstand im Gemeindehaus bei Köstlichkeiten vom reichhaltigen Buffet, bei Orgelwein und regem Gedankenaustausch.  (Text und Fotos: Ursula Holthausen)

(Die Texte zum Nachlesen finden Sie hier Andachten zum Monatsbeginn)

Kreiskantor Kai Rudl und Pastor Klaus Volkhardt musizierten

Gut besuchte Andacht zum Jahresbeginn 2020, musikalisch begleitet von Pastor Klaus Volkhardt und Kreiskantor Kai Rudl